Musikfest Eichstätt

Das Musikfest Eichstätt unter der künstlerischen Leitung von Johannes Weiss und Heidi Gröger, verpflichtet international renommierte Künstler für Konzerte in den Räumen der Barockstadt Eichstätt.

Der Schwerpunkt der Programmauswahl liegt vor allem in der Präsentation von Kammermusik und Solo-Künstlern. Daneben ist aber immer auch größer besetzte Barockorchester- und Kirchenmusik zu hören. Die Idee, in der Stadt Eichstätt ein Alte-Musik-Festival zu gründen, wurde von Heidi Gröger und Johannes Weiss entwickelt, inspiriert durch den barocken Ortskern, das Nebeneinander der zahllosen schmucken Räume und das Bewusstsein, dass Alte Musik in Bayern eine eher untergeordnete Rolle spielt und daher zielgerichtet gefördert werden soll.

Zusammen mit der Geigerin
Petra Müllejans beim

Abschlusskonzert 2015
.
Harmonie Universelle Harmonie Universelle 2014
bei der Probe zum Musikfest
Eichstätt in der Sommerresidenz.