Konzerthaus Berlin: Bach-Marathon

28. November 2015, Berlin

Barockvioline: CLAUDIA MENDE
Viola da Gamba: HEIDI GRÖGER
Cembalo: JOHANNES WEISS
Buch und szenische Einrichtung: HEIKE HANEFELD
Schauspiel: PATRICK VON BLUME

Allererster Bach!

Lernt Johann Sebastian Bach, seine Musik und sein Leben kennen! Bei „Ach der Bach – Magister Flottefeder erinnert sich“ kommen die Instrumente aus Bachs Zeit zum Einsatz!

Der Bach-Marathon im Konzerthaus Berlin erfordert keine besondere sportliche Kondition. Gute Ohren und ausgeprägte Entdeckerlust dagegen sollte das Publikum aber mitbringen.

Schließlich ist Johann Sebastian Bach selbst vermutlich nie einen echten Marathon gelaufen. Einen Kompositions-Marathon aber wird er das eine oder andere Mal hingelegt haben, bei der Fülle an Werken, dank derer er bis heute zu den wohl größten und wichtigsten Komponisten der Welt gehört.

Bachs Musik begeistert, fasziniert, berauscht, beruhigt. All diese Facetten kann das Publikum beim Bach-Marathon erleben und spüren – in vielen unterschiedlichen Formaten, einen ganzen Tag lang!